2500 kostenlose Backlinks

10. Okt 2011

Nein, das ist kein dubiose Angebot für BlackHatSEO Methoden oder ähnliches. Die Seite IMTalk.org bietet einen Service an, mit dem man seiner Webseite mit nur einem Klick sehr viele Backlinks spendieren kann. Die Beschreibung des Services im Original lautet:

This script creates pages about your website/blog on everyone of these websites, resulting in about 2500+ different pages with backlinks pointing back to your website. Yes some of them are no-follow and some of them are do-follow, but bottom line is that these are well established websites regularly crawled by Google and other SE, so your pages and backlinks on those websites will be found and your website/blog will get backlinks and will be visited and indexed more frequently by Googlebot and many other search engine bots like Yahoo, Bing, Baidu, etc.

Ich benutze den Service für neue Projekte um die Seiten bei Google und Co bekannt zu machen – die Backlinkkraft ist wie man sich denken kann bei so einem Angebot recht gering. Man sollte jedoch einige Wochen vergehen lassen, bevor man neue Links aufbaut.

Ablauf

Über diesen Link gelangt man auf die Seite von IMTalk. Im Feld “Website/Blog Url” hinterlegt man die Adresse zur eigenen Seite. Nützlich ist auch das Feld “Limit the number of created pages ” um die Anzahl der Links zu kontrollieren.

Thats it

Wirklich, das wars schon. Das Programm fängt jetzt an die Links zu erstellen und an die Suchmaschinen zu pingen.

WICHTIG ist, dass das Browserfenster offen bleiben muss. Im Schnitt dauert es je nach Internetverbindung bis zu 3 Stunden um die knapp 2500 Links zu erstellen!

In: Backlinks | 11.424 Aufrufe bisher

SchlechtGanz OkGutSehr GutGenial (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00)
Loading...Loading...

20 Kommentare zu 2500 kostenlose Backlinks

Avatar

Alex

20. Oktober 2011 am 01:50

Probiere mal aus ob es klappt. Sieht aber gut aus.

Alex

Avatar

Markus

28. Oktober 2011 am 22:09

Saubere Sache !!! Funktioniert und ist meinerseits für gut befunden ;-) Danke für den TIPP und LINK

Beste Grüße,
Markus

Avatar

Simon

18. Dezember 2011 am 14:17

Interessante Sache. Bin mal gespannt ob das Teil was bringt. Die Backlinks scheinen ja nicht sonderlich hochwertig zu sein, aber bei so einen kostenlosen Tool war das klar. Aber die Masse bringt ja auch was. Interessant wäre wie lange die Backlinks bestehen bleiben,

Avatar

Ralf Hofstede

28. Dezember 2011 am 20:02

Danke für den Tipp. Hat bestens funktioniert

Avatar

Spenny

16. Januar 2012 am 16:15

Vielen dank für den Link. Echt klasse.

Avatar

Martin

22. Januar 2012 am 01:42

Hast du auch erfahrungen wie sich diese Backlink-Maschine auf die Serp deiner Seite/ Seiten ausgewirkt hat? Ich meine, Google wird doch so einen automatisieren Backlink-Aufbau sicherlich abstrafen, oder?

Avatar

Timo

30. Januar 2012 am 22:10

Hey Martin, sobald ich die Domain eines Projekts registriert haben, lass ich das Tool einmal durchlaufen. Normalerweise starte ich dann auch erst ein paar Wochen mit Content und weiterem Linkaufbau – bisher konnte ich jetzt keine Probleme feststellen… Grüße Timo

Avatar

Marco

4. März 2012 am 17:59

So, habs jetzt mal mit 250 Submits versucht (ne ganz unwichtige Seite genommen) – mal sehen, ob es was bringt – ich bin skeptisch.

Avatar

Frank Schuster

17. April 2012 am 00:44

Hallo,

wer nicht bereit ist selber für Backlinks zu sorgen, sollte es lieber sein lassen. Auch wenn es harte Arbeit ist seine Backlinks von Hand zu erarbeiten. Aber die Suchmaschinen werden es Euch danken, mit guten Positionen.
Frank.

Avatar

Liebeskummer24

16. Juni 2012 am 20:12

Wirklich tolle Sache! ;) i like it!

Avatar

Herby

13. Juli 2012 am 03:56

Wirkt sich das nicht nachteilig bei Google aus? Scheint sich doch um Spam zu handeln, oder sehe ich das falsch? Habe es jedenfalls einmal probiert aber den Eintrag auf die Top 100 limitiert. Hoffe es klappt und Google straft meine Seite nicht ab.

Avatar

Bora53

15. August 2012 am 09:36

Super Seite, danke klappt

Avatar

Sven

15. August 2012 am 10:09

Solche Tools sind wohl nur noch dafür da, wenn man seine Seite aufgeben möchte. Einfach mal auf ein Freeblog loslassen und beobachten was passiert.. :-)

Avatar

Robert Kolloch

4. November 2012 am 14:47

So ein Schmarrn, das bringt wirklich nichts anderes als die eigene Seite aus dem Index zu kicken wenns mies läuft. Im besten Fall werden die Links von Google alle entwertet und haben keinerlei Auswirkung auf das Ranking.

Avatar

Timo

5. November 2012 am 14:24

Ob es was bringt sei dahingestellt. Für neue Projekte verwende ich das ganze auch nicht mehr…

Avatar

Mike

14. November 2012 am 00:24

Also ich halte von diesen Auto-Subscribern nix und werde auch diese für meinen Blog wohl eher nicht verwenden. Aber vor einigen Jahren war das sicher noch sehr interessant…

Avatar

Petra

25. Januar 2013 am 15:35

Hab das auch mal probiert, scheint wirklich gut zu funktionieren! Vielen Dank!

Avatar

reisberg

2. April 2013 am 11:11

na da werd ich dir mal ein grosses dankeschön aussprechen, und das gleich mal versuchen.
grüsse friedel

Avatar

Almanca Ceviri

4. Mai 2013 am 10:39

Ich warne ausdrücklich vor solchen Praktiken. Google straft die Seiten früh oder spät ab, die ganze Arbeit ist dann umsonst. Wie im richtigen Leben auch: Alles was ohne Müh und Not angeblich viel bringt, kann nicht gut sein…

Avatar

paparazzi

26. Mai 2013 am 17:31

Das ist ja mal eine einfache und leichte Sache schade das ist so welche Tools nicht viel mehr im Internet gibt vielen Dank an den Webseitenbetreiber.

Kommentarfunktion