Facebook Insights mit WordPress verknüpfen

21. Jun 2011

Für jeden der auf seinen Seiten den belieten „Gefällt mir“ Button von Facebook verwendet, ist es natürlich auch interessant welche Wellen und Auswirkungen das ganze auf die eigene Seite hat. Für mich selbst war Facebook Insights bisher unbekannt, bin aber darüber total begeistert welche Einblicke man dadruch als Seitenbetreiber erhällt…

Was ist Facebook Insights

Facebook Insights ist ein Tool für Seitenbetreiber, Statistiken und Informationen über die eigene Seite bei Facebook zu erhalten. Klar ausgedrückt: Wieviele Leute hat meine Seite gefallen, und wieviele Impressionen hat es insgesamt dadurch gegeben. Im Grunde ist es ein kleines Google Analytics, und da es umsonst ist – warum sollte man es nicht auch verwenden? 🙂

Einrichten von Facebook Insights

Als erstes muss man folgendem Link folgen: http://www.facebook.com/insights/

Mit einem Klick auf öffnet sich ein Fenster mit dem Meta Code, welches auf der eigenen Seite eingefügt werden muss…

 

 

Probleme mit Insights Meta Code

In der Theorie muss der Code nur auf der Seite eingefügt werden, und nach dem Klick auf „Statistiken abrufen“ ist alles im handumdrehen eingerichtet. Pustekuchen – egal an welcher Stelle ich den Code einfügte erhielt ich die folgende Fehlermeldung: Fehlerhafte Abfrage – No admin data found.


 

Lösung des Problems

Nach langem hin und her wurde mir klar, dass mein Plugin Facebook Like das eigentliche Problem ist, oder besser gesagt, die Lösung. Im Plugin kann man einfach den Admin Code, welcher auf der Insights Seite angezeigt wird, eintragen und somit sich das händische rumfummeln an der header.php ersparen.

 

Das wars schon, nach dem erneuten Prüfen durch die Facebook Seite hat man jetzt die volle Übersicht über alle Informationen zur Seite.

 

 

Viel Spaß mit Facebook Insights 🙂

In: Facebook | 19.521 Aufrufe bisher

Letzte Aktualisierung: 13. Februar 2012 von Netz2Null.de

SchlechtGanz OkGutSehr GutGenial (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00)
Loading...

Kommentarfunktion