SEO Web-Tool: Eigenes Ranking in Google überwachen

18. Apr 2011

Für jeden Webseitenbetreiber ist es natürlich sehr interessant, auf welchem Platz er unter seinem Keyword bei Google gelistet ist. Täglich selbst alle möglichen Kombinationen per Hand einzuhämmern ist zum ersten sehr unproduktiv, zum zweiten merkt (!) sich Google das Suchverhalten anhand verschiedener Faktoren (in Falle eines eingeloggten Accounts bei GMail oder sonstigen Google Diensten wie AdWords oder AdSense) und gibt darauf hin die eigene Seite meist ganz oben in den Serps aus. Dadurch wird das Ergebnis verfälscht. Dank Keywordmonitor.de ist damit Schluss!

Keywordpositionen überwachen – 24/7/365

Das sich noch im Beta Status befindende Projekte ist für Kleinprojekte völlig kostenlos und bietet den Service für bis zu 6 Projekte mit insgesamt 75 Keywords. Auf Anfrage kann der Wert erhöht werden. Bisher soll das Projekt laut dem Entwickler kostenlos bleiben, solange sich die Ausgaben mit den Spenden über die Links auf der Seite decken.

All in One Lösung

Das Tool bietet folgende Dienste vollautomatisch an

  • Ranking Entwicklung (grafische Auswertung über einen längeren Zeitraum)
  • Vergleich mit Konkurrenz Projekte
  • Backlings von Google / Yahoo / Seomoz
  • Entwicklung des Google Pageranks und des SEOmoz Mozranks
  • Entwicklung der indizierten Seiten

Beta Key anfordern

Da sich das Projekt noch in der Testphase befindet, muss zuerst ein Beta Key angefordert werden. Bei mir dauerte die komplette Prozedur nicht mehr als 48h Stunden, danach konnte ich loslegen. Zuerst hinterlegt man die URL und die dazugehörigen Keywords welche zur Überwachung hinzugefügt werden sollen

In meinem Fall noch nicht so viele, da netz2null.de ja noch nicht einmal 2 Wochen online ist 😉 Die Statistiken werden jeden Tag aktualisiert.

Ich habe schon seit langem ein derartiges Tool gesucht, und bin seit mehr als 6 Wochen sehr zufriedener Nutzer. Bisher läuft alles ohne Probleme, die Daten stimmen mit meinen Recherchen überein, und ich kann mich mehr auf das Hauptgeschäft konzentrieren 🙂

Viel Spaß damit

 

 

In: SEO Tools | 2.512 Aufrufe bisher

Letzte Aktualisierung: 18. April 2011 von Netz2Null.de

SchlechtGanz OkGutSehr GutGenial (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00)
Loading...

4 Kommentare zu SEO Web-Tool: Eigenes Ranking in Google überwachen

Avatar

SEO-Tool:Backlinkchecker | Netz2Null.de | Der Blog

15. Mai 2011 am 13:11

[…] SEO Web-Tool: Eigenes Ranking in Google überwachen […]

Avatar

Vitaliy, d4u

16. Mai 2011 am 23:15

Vielen Dank für den Tipp, ich kannte Keyword Monitor schon früher, hatte aber keine Zeit den zu testen. Ein weiteres Problem war, dass ich nirgendwo auf der Website finden konnte, ob es kostenlos ist, oder nicht 🙂 6×75 also, hm..
Mal sehen ob der Betreiber es auch in der Zukunft schafft, den Tool kostenlos zu lassen. Google hat doch gewisse naja, Vorurteile, was automatische Abfragen angeht. Auf Sistrix habe ich irgendwann gelesen, dass es ziemlich teuer sein kann (zusätzliche Server etc.), ich kann mich aber irren.

Avatar

Timo

17. Mai 2011 am 11:24

Leider nicht 6*75, sonder “nur” 75 Keywords insgesamt 🙂

Avatar

Christoph

17. Dezember 2012 am 14:33

Ein sehr nützliches Tool, m.E. auch zum fairen Preis. Viele SEO-Tools sind um einiges teurer und auch wenn diese mehr an Funktionen bieten, geht es mir in erster Linie darum, schnell und effektiv das Ranking für bestimmte Keywords festzustellen. Insofern eine lohnende Investition.

Kommentarfunktion